Das EBAM

Das Evangelische Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM) wird von den Kirchenbezirken Blaubeuren und Ulm getragen und ist für die evangelische Erwachsenenbildung im Sinne einer „Bildung, die Sinn macht“ zuständig.

Das Bildungswerk besteht seit 1978, die Medienstelle schon seit 1973. Im Jahr 2013 wurden die beiden bis dahin eigenständigen Einrichtungen unter dem Dach des Bildungswerkes zusammengefasst, die Medienstelle ist seitdem eine Abteilung des EBAM. Die Medienstelle kooperiert auch mit dem Evangelisch-Lutherischen Dekanat Neu-Ulm. Enge Beziehungen bestehen darüber hinaus zwischen Medienstelle und Schuldekanat.

Das EBAM ist Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft evangelischer Bildungswerke in Württemberg (LageB) und der Evangelischen Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg (EAEW).

Das Evangelische Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM) hat ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt und wendet dieses konsequent an. Durch ein externes Audit wurde im Juli 2019 erstmalig der Nachweis erbracht, dass die Grundprinzipien von Qualitätsmanagement und Qualitätsentwicklung nach dem QVB-Rahmenmodell Stufe A erfüllt sind.

 

Das Leitbild finden Sie hier.